Donnerstag, 19. August 2010

Maria- In 2 Wochen ändert sich die Welt





Seit ich meine tägliche eye-catcher Suche angefangen habe, war ich auf der Suche nach einer Schwangeren. Am besten mit einem schönen Babybauch. Doch bisher war für mich die werdende Mutter nicht zeigenswert. Bisher!

Das änderte sich heute. Mir kam in aller schönsten Sonnenschein drei Personen entgegen. Zuerst wirkten sie ziemlich unscheinbar. Zwar schnappte ich ein paar ausländische Wörter auf, die die Drei miteinander austauschten, mehr aber nicht. Erst als ich dichter kam sah ich den Babybauch von Maria. Genau so wie ich Ihn immer schon fotografieren wollte. Groß, rund und irgendwie so, als ob die Mutter ein Kissen verstecken würde. Ich überlegte kurz, sah mir Maria noch einmal an und versuchte mein Glück. Bevor ich die Kamera herausholen konnte, übersetzte Maria für Ihre Eltern. Die waren nämlich extra aus Argentinien gekommen, um bei der Geburt dabei sein zu können. Nur noch ca. zwei Wochen sollte es dauern, bis das Baby das Licht der Welt erblickt. Auf meine Frage was es wird, antwortet Maria mit einem wunderschönem Glänzen in den Augen: `Ein Mädchen. Aber einen Namen wissen wir noch nicht`.

Der Bauch ist bald weg. Schade. Zum Glück habe ich nun mein Foto. Muchas gracias Maria!

Kommentare:

  1. ich seh nur sonnenbrille !!

    AntwortenLöschen
  2. meinst du bei maria? Ich fand das passend. In der Sonne wären die Augen sonst etwas zugekniffen gewesen...

    AntwortenLöschen
  3. yep..augen sind doch das wichtigste bei der persönlichkeit...also warum immer hinter den riesendingern verstecken..gibt ja n paar mädels hier mit so jumbosonnenbrillen...

    AntwortenLöschen