Sonntag, 15. August 2010

Uschi- Ganz freiwillig






Nein. Überreden möchte ich niemanden. Erst recht nicht, wenn ich jemanden fotografieren möchte. Bei Uschi- meinen heutigen eye-catcher- blieb ich nur etwas hartnäckig. Aber am Ende hat es sich auf jeden Fall gelohnt.

`Du kannst Sie doch nehmen. Sie ist wunderschön`, sprach Uschi, zeigte mit dem Finger auf eine Freundin und fuhr fort: `Ich bin doch völlig unfotogen. Nein lass mal. Ich lasse mich nicht gern fotografieren`. Aber irgendwie merkte ich, dass es Sie dennoch wollte. Ihre Stimme war nicht so fest und die erste Absage war nicht wirklich ernst gemeint. Und ich sollte Recht behalten. Es dauerte bestimmt zehn Minuten und Uschi war dabei.

Zum Glück. Schließlich ist Sie mehr als interessant. Besonders die Tattoos rundeten das Gesamtbild ab. Und jedes Einzelne hat seine Bedeutung. `Aber ich verrate Sie Dir nicht. Das ist Privatsache`, so Uschi. Versteh ich auch völlig. Aber eins bekam ich ganz am Ende doch erklärt: Am rechten Unterarm ist ein Regenschirm mit einigen Tropfen. Das steht für Ihren Pessimismus.

Wohl war- den bekam ich auch zu spüren. Daher bin ich auch mehr als dankbar, dass Sie mitgemacht hat. Danke Dir noch einmal!

Kommentare:

  1. Eye Catchi Uschi ist echt ein Hingucker.
    Und nicht nur mit ihrem Pessimismus erhellt Sie den Hans im Glück Brunnen. Manchmal geht Sie sogar zum Lachen in den Keller.

    AntwortenLöschen
  2. Super Bilder, tolle Frau und Joy Division Tattoole isch au prima ;)

    AntwortenLöschen
  3. Einmal was bestellen und nen lächeln kassieren, ist meine Mission die nächsten 2 Jahre!

    AntwortenLöschen
  4. kein bitte, kein danke, nicht viel reden...dafür hab ich immer mein bier schnell in der hand. könnten sich paar frauen ne scheibe von abschneiden :D

    AntwortenLöschen