Sonntag, 16. Mai 2010

Katja- Aus Pforzheim






Flohmärkte sind ja mittlerweile ein wahrer Trend geworden. In fast jedem Ort wechseln Woche für Woche wertvolles oder -ähm- nicht so wertvolles den Besitzer. Von gebrauchten Schuhen, alten Klodeckeln (!) oder geflickten Fahrradschläuchen gibt es für nahezu Jeden etwas zu finden. Nicht verwunderlich, dass es in Stuttgart zweimal im Jahr einen großen Flohmarkt gibt- einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Die Anfrage ist riesig- So endet bereits Monate vorher die Bewerbungsfrist von potentiellen Anbietern.

Heute war es wieder so weit. Entlang dem Markt- Schiller- und Karlsplatz, sowie einige Straßen drumherum war zur Mittagszeit nahezu kein Durchgang. Leute über Leute, die scheinbar alle nach dem wahren Schnäppchen suchten.

Für einen eye-catcher- Sucher ein wahres Paradies. Eigentlich hätte ich heute so viele Bilder und Portraits erstellen können, dass es für die nächsten Wochen reichen würde. Aber ich möchte möglichst jeden Tag ein aktuelles Foto liefern. So fiel meine Wahl auf Katja. Die Pforzheimerin war grad mitten beim Stöbern, als ich Sie ansprach.

Die Idee fand Sie klasse. Zwar waren die Lichtverhältnisse mitten unter den riesigen Kastanienbäumen und den gefühlten tausend Menschen alles andere als optimal, aber Spaß hat es dennoch gemacht.

Hoffentlich hast Du noch etwas gefunden Katja...

Kommentare:

  1. Schade. Kein Ganz-Körper-Foto.

    AntwortenLöschen
  2. Leider ging es aufgrund der enge auf dem Flohmarkt nicht. da kamen so viele leute dazwischen- das hätte sonst ewig gedauert oder wir hätten absperren müssen.

    AntwortenLöschen